Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Neu registrierenPasswort vergessen?

Bildstockdatenbank

Mit der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal stellte sich erstmals eine größere fränkische Region – bestehend aus 10 Einzelgemeinden mit insgesamt 45 Ortschaften – der Aufgabe, ihre religiösen Kleindenkmale gemeinschaftlich zu schützen und zu erhalten. Grundlage ist dabei deren systematische Erfassung in einer Bildstock-Datenbank.

Prozessionsaltar mit Baldachinaufsatz

Sockel mit umrahmter Inschriftentafel (Schauseite); Deckplatte; Aufsatz mit Relief der 14 Heiligen Nothelfer mit dem Jesuskind auf einer Wolke, darunter in der Umrahmung Kartusche mit Inschrift (Schauseite); an der Umrahmung Hl. Franziskus (links) und Hl. Antonius (rechts), jeweils auf Voluten stehend; reich verzierter Baldachinaufsatz mit Engelsfiguren, ehemals mit Steinkreuzbekrönung (vgl. Weißenberger) oder Nepomuk-Figur (vgl. Inschrift)

Provenienz:

Bedeutung: Prozessionsaltar, Bezug auf Wallfahrt (Vierzehnheiligen); Anlass: Devotion, Gedächtnis an Stifter

Zeitraum & Datierung
Zeitraum: 18. Jahrhundert
Datierung: 1751

Sockel, Schauseite: "Gelobt sei Jesus Christus. / Denen Heiligen 14 Nothelfern wie auch / denen Heiligen Nepomuceno Antonio / und Francisco zu ehren hat der Hochwürdtig / und hochgelehrte Herr Johann michael Caesar / alß zeitlicher Pfarrer zu Essleben diese Bildnus / anhero stellen und aufrichten lassen / 1751"; Aufsatz, Schauseite: "Lobet Gott den / Herrn in seinen Heiligen Psalm 150 Vers 1"

Zurück zur Liste