Bildstock-Datenbank Oberes Werntal

Mit der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal stellte sich erstmals eine größere fränkische Region – bestehend aus 10 Einzelgemeinden mit insgesamt 45 Ortschaften – der Aufgabe, ihre religiösen Kleindenkmale gemeinschaftlich zu schützen und zu erhalten. Grundlage ist dabei deren systematische Erfassung in einer Bildstock-Datenbank.

Bildstock mit Aufsatz

Egenhausen | 1630

Beschreibung
Breiter, quaderförmiger Sockel; achtkantiger Pfeiler auf vierkantigem Schaft; geschwungener unterer Aufsatzteil mit Inschrift (Schauseite), Aufsatz mit Relief (Schauseite) der Pietà und Assistenzfiguren (Engel) und Engelsköpfen, Margaretha (Namenspatronin der Stifterin) mit Palmwedel (linke Schmalseite), Andreas mit Andreaskreuz auf dem Rücken (rechte Schmalseite), Inschrift (Rückseite); geschwungener Abschluss mit Steinkreuzbekrönung mit Kleeblattenden mit Marienmonogramm (Schauseite) und Inschrift (Rückseite)
Beschriftung
Aufsatz, Rückseite: "GOTT.ZU.EHR.HAT DER / EHRSCHAM .JORIG GEB Unt / MARGARETA.SEIN.ELIG / EN.HAVSFRAVN.DISEN / BILT.STOCK:AVF:RICHTN:LAS / ANNO / 1630"; Abschluss, Schauseite: Marienmonogramm; Abschluss, Rückseite: "Johannes / Schimmel / 1800"
Provenienz
Anlass: Devotion, Gedächtnis an Stifterehepaar
Erhaltung
, Restaurierung 2003
Material
Sandstein
Maße
H 355; B 198; T 54
Hersteller/Künstler
Inventarnummer
0021