Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Neu registrierenPasswort vergessen?

Bildstockdatenbank

Mit der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal stellte sich erstmals eine größere fränkische Region – bestehend aus 10 Einzelgemeinden mit insgesamt 45 Ortschaften – der Aufgabe, ihre religiösen Kleindenkmale gemeinschaftlich zu schützen und zu erhalten. Grundlage ist dabei deren systematische Erfassung in einer Bildstock-Datenbank.

Bildstock mit Rundbogenaufsatz

Ort & Datierung
Ort: Werneck
Datierung: 1624
Inventarnummer: 84

Säule; Aufsatz mit Kreuz (Schauseite) und betender Stiftergruppe, zwei mit Sterbekreuzchen (Mann, Frau, fünf Kinder), darunter Inschrift auf Umrandung; Inschrift (Rückseite); Rundbogenabschluss auf gesimsten Vierkantpfeilern; darüber Schutzdach aus Kupfer

Aufsatz, Schauseite: "1624"; Aufsatz, Rückseite: "GOTT DEM ALMECHTIGEN VND / ALLEN SEINEN LIEBEN HEILIGEN / ZV EHREN HATT GERG HOPFFER / IN MVLHAVSEN SG IM TODT / BETHT SEINER ARMEN SEELEN / ZV TROST DISEN BILDSTOCK MACHEN VND ALHIER ZV SETZ / EN BEFOHEN WELCHES OT / HINDER HILIA SEIN HAUSFRAV / VND HANS LASNEIFF SEIN / NACHFAHRER INS WERCK GESEZ"

Standort in der Nähe einer Gabelung, früher laut Göbel Bestattungsort ("Pestfriedhof") am "Totenweg" nach Eßleben; Anlass: Devotion, Gedächtnis an Stifter, Gedächtnis an Verstorbene

Restaurierung 1961; Relief und Inschrift stark verwittert; Kreuz nur als Ritzzeichnung; Säule stark verwittert mit Fehlstellen
Material: Sandstein
Maße: H 245; B 66; T 25
Zurück zur Liste