Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Neu registrierenPasswort vergessen?

Bildstockdatenbank

Mit der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal stellte sich erstmals eine größere fränkische Region – bestehend aus 10 Einzelgemeinden mit insgesamt 45 Ortschaften – der Aufgabe, ihre religiösen Kleindenkmale gemeinschaftlich zu schützen und zu erhalten. Grundlage ist dabei deren systematische Erfassung in einer Bildstock-Datenbank.

Bildstock mit Aufsatz

Ort & Datierung
Ort: Bergrheinfeld
Datierung: 1757
Inventarnummer: 190

Sockel mit Inschriftenkartusche (Schauseite); vorkragende Deckplatte; verjüngende Säule auf vierkantigem Postament mit Kassettenrelief; Abschluss durch ionisches Kapitell; Aufsatz mit Darstellung der fünf Wunden Christi (Schauseite), darunter Inschrift, darüber Gnadensonne; von Engeln und Engelsköpfen flankiert; Piet? (Rückseite), darunter Inschrift; Abschluss durch Strahlen der Gnadensonne und Engelsköpfe; Alle Inschriften sind mit roter Farbe nachgezeichnet;

Sockel, Schauseite: "DEINEN H. FÜNFEWUNDEN/ UNSERER MUTTER GOTTES MARIA / ZU EHREN STIFFTEDE DIESE BILDNIS DER / EHRSAME CASPAR BANTZ UND MARGARETHA SEINER HAUßFRAU A. 1757"; Aufsatz, Schauseite: DURCH DEINE 5 HEILIGEN WUNDEN / ERBARME DICH UNSER", Aufsatz, Rückseite: "O MUTTER DER SCHMERTZEN / BITT FÜR UNS"

Anlass: Devotion; Gedächtnis an Stifterehepaar

Leichter Flechtenbefall; Abplatzungen im Sockelbereich
Material: Sandstein
Maße: H 400; B 95; T95
Zurück zur Liste