Benutzerkonto

Sofern Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich über "Neu registrieren" kostenfrei ein Konto anlegen.

Neu registrieren Passwort vergessen?

Bildstockdatenbank

Mit der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal stellte sich erstmals eine größere fränkische Region – bestehend aus 10 Einzelgemeinden mit insgesamt 45 Ortschaften – der Aufgabe, ihre religiösen Kleindenkmale gemeinschaftlich zu schützen und zu erhalten. Grundlage ist dabei deren systematische Erfassung in einer Bildstock-Datenbank.

Bildstock mit Rundbogenaufsatz

Ort & Datierung
Ort: Werneck
Datierung: 1707
Inventarnummer: 103

Sockel; Säule auf rechteckiger Basis ; Abschluss durch ionisches Kapitell; Aufsatz mit Kreuzigungsrelief (Schauseite )mit Assistenzfiguren (Maria und Johannes) sowie kniender Figur (evtl. Maria Magdalena?), Inschrift im Kreuzbalken, Inschrift im von Voluten gerahmten unteren Teil des Aufsatzes (Schauseite); Nikolaus (linke Schmalseite, Namenspatron eines Stifters) mit drei Kugeln; Georg (Rückseite, Namenspatron eines Stifters), der den Drachen tötet, über ihm eine Stadt, neben ihm eine Frau, darunter Inschrift im unteren Teil des Aufsatzes; weibliche Gestalt (rechte Schmalseite), mit Krone, Zepter und buchähnlichem Gegenstand; Abschluss durch Rundbogen mit Inschrift (Schauseite); Bekrönung durch von geschwungenen Bändern gerahmtem Engelskopf, darauf doppelseitiges Relief mit Antonius von Padua (Schauseite) mit Lilie und Kind, sowie Margaretha (Rückseite) mit Drachen an der Leine und Kreuz

Aufsatz, Schauseite, Kreuz: "INRI", Aufsatz, unterer Teil, Schauseite: "1707 / Claus Retnert unt / Iörg Retnert Habe / dieses bilt mache Lasse 7 z[.] [....] gottes"; Aufsatz, Rückseite: "Lobet den Herrn / und rufet seinen/ nahme ahn; Aufsatz, rechte Schmalseite: "K.VT"; Rundbogen, Schauseite: "SPES MEA CHRISTUS"

Anlass: Devotion; Gedächtnis an Stifter

Schrift nicht gut lesbar
Material: Sandstein
Maße: H 403; B 96; T 95
Zurück zur Liste